Sie sind:
Privates

SanierFugenmörtel SFM 98

Grauer, porenhydrophober Fugenmörtel

Porenhydrophober Fugenmörtel zur Sanierung von feuchtem und salzhaltigem Sichtmauerwerk, auch für gipshaltiges Mauerwerk geeignet, grau, hohe Salzaufnahme und Wasserdampfdurchlässigkeit. DIN 18550: P II; DIN EN 998-1: R, CS III, W 2.

  • Porenhydrophober Spezialmörtel

  • Erhöhtes Porenvolumen

  • Mit Trass

SanierFugenmörtel SFM 98
star_border

Der Mörtel wird in sämiger, geschmeidiger und gut standfester Konsistenz angemischt und entweder von Hand mit dem Fugeisen in die Fugen des Mauerwerks eingebracht oder bei Verarbeitung mit Verputzmaschinen mit speziellen Flachspritzdüsen und gedrosselter Pumpleistung eingespritzt.

Verpackung
25 kg Sack
Menge der Verpackung auf der Palette:
42
Lagerbeständigkeit
Die Lagerzeit sollte 6 Monate nicht überschreiten.
Wasserdampfdurchlässigkeit
≤ 25
Rohdichte
ca. 1.6 kg/dm³
Druckfestigkeit
3.5 - 7 N/mm²
Brandverhalten
A1, nicht brennbar
Verbrauch
abhängig vom Steinformat, Fugenanteil und Fugendicke
Ergiebigkeit
ca. 15 l/Sack = ca. 600 l/t
Wasserbedarf
ca. 5 - 6 l/Sack = 130 – 160 l/t
Haftzugfestigkeit
≥ 0.08 N/mm²
Korngröße
0 - 4 mm